VIDEOcamp 2022

16. September 2022 - 17. September 2022

Cubic Studios GmbH

Wie viel Platz finden soziale Themen in den sozialen Netzwerken wie Twitch, TikTok oder Instagram? Diese Frage wollen wir auf dem VIDEOcamp diskutieren. Ausgewählte Gäste aus dem Online-Bewegtbildbereich und der europäischen Zivilgesellschaft haben an diesen beiden Tagen die Möglichkeit, sich gemeinsam über gesellschaftsrelevante und soziale Themen im Netz auszutauschen. Moderiert wird das VIDEOcamp von Daniele Rizzo.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur für geladene Gäste möglich. Das Event findet im Zusammenhang mit der Gamechanger Week 2022 (19.-24.09.2022) statt.


Programm

Die Themenschwerpunkte beim VIDEOcamp sind dabei Soziales Engagement und soziale Themen in Social Media, Fact vs. Fiction und Hatespeech. Wie üblich auf einem Barcamp, können alle Teilnehmer:innen eigene Sessions (in Form von Vorträgen oder Workshops) anbieten. Zusätzlich dazu finden einzelne Sessions mit ausgewählten Speakern statt.


Alle Sessions werden über Twitch gestreamt.


Host & Speaker

Daniele Rizzo
Host
Alicia Joe
Session „Die Wahl der Wahrheit: Zu viel Meinung und zu wenige Fakten?“
Silvi Carlsson
Session „Diversität bei Content Creator“
Anni The Duck
Session „Diversität bei Content Creator“
Jacob Beautemps
Session „Löwen oder Lämmer: Was können Communities eigentlich bewirken?“
Dillan White
Session „Ein Video zu gesellschaftsrelevanten Themen: Sinnlos in den sozialen Medien?“
ellen zrk
Session „Case Gamechanger Week“
Mariia Bilenka
Session „Europäische Creator-Kollaborationen: Gibt es doch Grenzen im Netz?“
Nini Tsiklauri
Session „Europäische Creator-Kollaborationen: Gibt es doch Grenzen im Netz?“
Jessabelle Kiko
Session „Diversität bei Content Creator“
Caroline Lindekamp
Session „Die Wahl der Wahrheit: Zu viel Meinung und zu wenige Fakten?“
Amanda Brennan
Session „Ein Video zu gesellschaftsrelevanten Themen: Sinnlos in den sozialen Medien?“
Prof. Dr. Amelie Duckwitz
Session „Ein Video zu gesellschaftsrelevanten Themen: Sinnlos in den sozialen Medien?“
Pia Kabitzsch (Psychologeek)
Session „Der Preis des Erfolges: Was steckt hinter der ‚Mental Health Krise‘ bei Content Creator?“
Lena Laaser
Session „Serious Games – Ernste Spiele in ernsten Zeiten?“
Robert Hecklau
Session „Die Wahl der Wahrheit: Zu viel Meinung und zu wenige Fakten?“
Christoph Krachten
Session „Ein Video zu gesellschaftsrelevanten Themen: Sinnlos in den sozialen Medien?“
Gunnar Krupp
Session „Der Preis des Erfolges: Was steckt hinter der ‚Mental Health Krise‘ bei Content Creator?“
Tristan Hantschel
Session „Serious Games – Ernste Spiele in ernsten Zeiten?“
Josephine Ballon
Session „Do haters hate? Between Choice, Lifestyle and Aggression Therapy“
Sina Laubenstein
Session „Do haters hate? Between Choice, Lifestyle and Aggression Therapy“
Holger Holland
Session „Löwen oder Lämmer: Was können Communities eigentlich bewirken?“

Anmeldung

Highlights vom VIDEOcamp 2021

Veranstalter & Partner

Kindernothilfe e.V.
Veranstalter

Als eine der größten christlichen Kinderrechtsorganisationen in Europa unterstützt die Kindernothilfe seit mehr als 60 Jahren benachteiligte Mädchen und Jungen auf ihrem Weg in ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben. Sie fördert 530 Projekte und leistet humanitäre Hilfe. Zurzeit schützt, stärkt und fördert die Kindernothilfe 2,3 Millionen Kinder und ihre Familien und Gemeinschaften in insgesamt 33 Ländern der Erde, um ihre Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern. Gleichzeitig positionieren wir uns als Kinderrechts- organisation im gesellschaftlichen und politischen Umfeld und in nationalen und internationalen Netzwerken. Auch informiert und sensibilisiert sie die Öffentlichkeit für Themen der Entwicklungszusammenarbeit und nimmt zudem über die Lobbyarbeit die Politik mit in die Pflicht, Kinderrechte weltweit Wirklichkeit werden zu lassen.

Europe Direct Düsseldorf
Partner

Das EUROPE DIRECT Düsseldorf gehört zum Informationsnetzwerk der Europäischen Kommission und ist die Verbindung zwischen den Bürger:innen und der EU auf lokaler Ebene. Europaweit gibt es 433 EUROPE DIRECT Zentren, in Deutschland sind es 50. In Düsseldorf ist das EUROPE DIRECT im Büro des Oberbürgermeisters angesiedelt. Das EUROPE DIRECT Düsseldorf richtet sich an Bürger:innen, Vereine, Schulen und andere Bildungseinrichtungen. Das Informationszentrum organisiert zahlreiche Veranstaltungen zu EU-Themen, Studienreisen zu den EU-Institutionen sowie Workshops und Kreativprojekte für Jugendliche und junge Erwachsene. Mit seinen Aktivitäten fördert das EUROPE DIRECT Düsseldorf vor Ort den Dialog und die Debatte über die Europäische Union, ihre Maßnahmen und ihre Bedeutung für die Menschen. 

Jugend für Europa
Förderung

Das VIDEOcamp 2022 wird im Rahmen des "Europäischen Jahr für Jugend" von der Europäischen Union kofinanziert.

Byliny (Düsseldorf)
Partner Catering

Wie auch im vergangenen Jahr unterstützt das Restaurant Byliny aus Düsseldorf-Unterbilk das VIDEOcamp und sorgt für die Stärkung zwischen den Sessions. Das Restaurant ist für seine moderne deutsche Küche bekannt.


Sinalco & Rheinfels
Catering

RheinfelsQuellen H. Hövelmann, mit Sitz in Duisburg, unterstützte bereits in der Vergangenheit Kindernothilfe-Events.

Fragen zum VIDEOcamp

Fragen zum VIDEOcamp 2022 gerne an Sophie.Rutter@kindernothilfe.de oder gamechanger@kindernothilfe.de!